Immer wieder werde ich damit konfrontiert, dass Resilienz und Widerstandskraft alter Wein in neuen Schläuchen sind.

Ja, das stimmt. Wer schon mal bei einem Vortrag oder bei einem Workshop zu Resilienz teilgenommen hat wird erkennen, dass viele Inputs eigentlich das Natürlichste auf der Welt sind. Jedoch scheinen gewisse Grundhaltungen wie Optimismus, Akzeptanz oder andere Säulen der Resilienz nicht in das tägliche Leben integriert zu sein.

Egal ob man in der Straßenbahn, oder in einem Kaffeehaus sitzt, es wird immer nur gejammert wie schlimm alles ist und dass es so nicht weitergehen kann. Da frage ich mich immer wieder, wo hier die Resilienz geblieben ist.

Oft höre ich von diversen Kollegen und Freunden, dass Resilienz nur ein Trend ist. Ein Trend wie Burnout, oder die anderen Themen, die von den Medien rauf und runter gespielt werden. Es gibt unzählige wissenschaftliche Studien und Forschungen zu dem Thema und alle sind sich im Grunde einig, dass eine positive Veränderung der Lebenssituation immer mit der persönlichen Veränderung einhergeht.

Man kann hunderte Bücher über Resilienz oder andere Ratgeber lesen, jedoch werden diese nicht helfen, wenn man sich nicht selbst beim Schopf packt und gewisse Verhaltensweisen und Gewohnheiten reflektiert. Kein Coach auf der Welt kann das Leben seiner Coachees verändern. Es kann sich nur dann etwas verändern, wenn man bereit ist seine eigene Haltung zu diversen Herausforderungen zu verändern und auch neue Wege in Betracht zieht.

Resilienz ist also kein Trend, sondern ein Thema, das jeden von uns sein Leben lang begleitet. Vielleicht mag in ein paar Jahren ein anderes Vokabel dafür gefunden werden, aber im Grunde geht es lediglich darum, dass der persönliche Erfolg, die Ausgeglichenheit, wie auch das Glück in jedem von uns vorhanden ist und auch schon immer vorhanden war. Es braucht nur der richtige Zugang gefunden werden, um seine persönlichen Potenziale entfalten zu können. Selbst die besten Psychotherapeuten, Psychologen oder Glücks- und Erfolgstrainer sind hier nicht ausgenommen. (auch die Resilienz Trainer nicht  J)

Mein Ziel ist es, dass es mir und auch Ihnen gut geht und wir alle ein tolles und gesundes Leben führen. Der Weg dazu ist ganz einfach, man sollte lediglich ins Tun kommen. Wenn Sie Unterstützung suchen Ihren Weg zu den eigenen Ressourcen zu finden, können Sie sich gerne an mich wenden.

 

Ihr Ronald Lengyel

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Sie haben ein Anliegen und möchten dieses persönlich mit einem Coach besprechen?

Vereinbaren Sie mit Ronald Lengyel ein kostenfreies Erstgespräch!

Hinterlassen Sie mir Ihre Email Adresse und ich nehme schriftlich Kontakt mit Ihnen auf.

Ich setze mich mit Ihnen so schnell wie möglich in Verbindung!