Haben Sie gewusst, dass Akupunktur unmittelbar auf das emotionale Gehirn wirkt und auch eine große Auswirkung auf Ihre Resilienz haben kann?

Die Akupunktur ist mit ihrer belegten Geschichte von 5000 Jahren wahrscheinlich das älteste medizinische Verfahren, das auf  unserer Erde ununterbrochen praktiziert  wurde und stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).Dabei werden feine Nadeln in genau festgelegte Körperpunkte gesetzt. Diese Akupunkturpunkte liegen auf den Meridianen, durch die die Lebensenergie (Qi) fließt Bestehen dort Blockaden, ist der Qi-Fluß unterbrochen und Krankheit kann entstehen.

1978 veröffentlichte  die WHO einen  Bericht, in dem Akupunktur offiziell als wirksames und akzeptiertes medizinisches Verfahren anerkannt wurde. In zahlreichen internationalen Studien konnte die Wirksamkeit der Akupunktur, etwa bei Depressionen, Angst und Schlaflosigkeit, aber auch bei Magen-/Darmstörungen, Nikotin- oder Heroinentzug  und auch bei Unfruchtbarkeit bei Frauen nachgewiesen werden.In Harvard wurde einer dieser Wirkmechanismen aufgeklärt. Durch die bildliche Darstellung der Gehirnfunktion, konnte gezeigt werden, wie das emotionale Gehirn durch Akupunktur direkt gesteuert werden kann. Es wurde ein einziger Punkt – auf dem Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger – stimuliert und dabei zeigte sich, dass die Schaltkreise von Schmerz und Furcht im Gehirn teilweise anästhesiert wurden. Dieser Punkt ist einer der ältesten bekannten Punkte und wird von allen Akupunkteuren am häufigsten verwendet.

In Österreich dürfen nur Ärzte, die nach theoretischer und praktischer Ausbildung und Prüfung das „Österreichische Ärztekammer-Diplom für Akupunktur“ erhalten haben, Akupunktur therapeutisch anwenden.
Die Übernahme der Behandlungskosten durch die gesetzlichen Krankenkassen ist je nach Bundesland unterschiedlich. Von privaten Zusatzversicherungen wird ein Großteil der Kosten oft übernommen. Man sollte sich deshalb vor Beginn der Akupunkturbehandlung erkundigen, ob die Kosten voll oder teilweise übernommen werden.

Nähere Informationen findet man auch im Internet unter:
http://www.gesund.at/f/akupunktur

Buchempfehlung:

 

Ihr Ronald Lengyel

Sie haben ein Anliegen und möchten dieses persönlich mit einem Coach besprechen?

Vereinbaren Sie mit Ronald Lengyel ein kostenfreies Erstgespräch!

Hinterlassen Sie mir Ihre Email Adresse und ich nehmen schriftlich Kontakt mit Ihnen auf.

Ich setze mich mit Ihnen so schnell wie möglich in Verbindung!