AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Firmen und Privatkunden

in den Bereichen Vorträge, Workshops, Trainings und Einzeltrainings (Coachings)

des Unternehmens pemotion- persönliche systemische Entwicklung e.U

Stand September 2016

1.Geltung, Vertragsabschluss

1.1 Das Beratungsunternehmen pemotion-persönliche systemische Entwicklung, Inhaber Ronald Lengyel (im Folgenden „pemotion“) erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen der pemotion und dem Kunden, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.

1.2 Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Kunden sind nur wirksam, wenn sie von pemotion schriftlich bestätigt werden.

1.3 Allfällige Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht akzeptiert, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anderes vereinbart wird. AGB des Kunden widerspricht pemotion ausdrücklich. Eines weiteren Widerspruchs gegen AGB des Kunden durch pemotion bedarf es nicht.
1.4 Änderungen der AGB werden dem Kunden bekannt gegeben und gelten als vereinbart, wenn der Kunde den geänderten AGB nicht schriftlich binnen 14 Tagen widerspricht; auf die Bedeutung des Schweigens wird der Kunde in der Verständigung ausdrücklich hingewiesen.

1.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

Die Angebote der Agentur sind freibleibend und unverbindlich.

1.6 Von den allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen vollinhaltlich aufrecht. Es gelten darüber hinaus die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fachgruppe der Unternehmensberatung der Wirtschaftskammer Österreich. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Linz.

 
2. Geschäftsbedingungen für Firmenkunden

Folgende Bedingungen gelten für alle Buchungen von Unternehmen für Vorträge, Workshops und Seminaren.

Geheimhaltung, Honorare, Kosten, Geschäftsbedingungen
2.1 pemotion verpflichtet sich, alle mit der Durchführung des Auftrages bekannt werdenden Vorgänge vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Dies gilt nicht für Informationen, die allgemein bekannt oder leicht zugänglich sind.

2.2 Honorare von pemotion beinhalten:

·         Alle nicht extra angeführten internen Vor- und Nachbereitungen

·         Alle zur Verfügung gestellten Skripten und sonstigen Unterlagen

·         Dokumentation nach Dienstleistung in Form eines Flipchartprotokolls

 

Zusätzliche nicht angeführte Termine werden abgesprochen und extra verrechnet. Zusätzliche Vor- und Nachbearbeitungen werden nach Stunden abgerechnet, wobei pro Stunde ein 1/8 Tagessatz in Rechnung gestellt wird.

Sämtliche Preise verstehen sich exklusive USt. und zuzüglich Ersatz von Barauslagen, Verbrauchsmaterial, Unterbringungs- und Verpflegungskosten, Parkspesen und insbesondere Fahrtspesen (amtliches Kilometergeld oder Bahn 1. Klasse). Wenn die An- und Abreise insgesamt länger als 8 Stunden dauert, wird ein halber Tagessatz für die Reisezeit verrechnet.

Der Dienstleistungsauftrag erfolgt an pemotion. Es entstehen dadurch also keine weiteren Kosten für die Sozialversicherung des Auftragnehmers.

2.3 Storno, bei Absage durch den Auftraggeber:

·         bis 90 Tage vor Beginn der Veranstaltung:                  0%

·         90 bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung:            30% des Auftragswertes

·         30 bis 15 Tage vor Beginn der Veranstaltung:             50% des Auftragswertes

·         innerhalb von 14 Tagen:                                                        80% des Auftragswertes

·         eine Verschiebung des Termins ist bis einen Monat vor Beginn der Veranstaltung ohne Stornogebühr möglich, danach nur einvernehmlich.

 

2.4 Sollte eine Veranstaltung durch Ausfall des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige, unvorhersehbare Ereignisse nicht durchgeführt werden, besteht kein Anspruch auf Durchführung, es kann zwischen Verschiebung oder kostenfreier Stornierung gewählt werden.

Nach Erbringen einer Teilleistung wird vom pemotion eine Teilrechnung entsprechend des Auftragsfortschrittes gelegt.

Sämtliche Rechnungen sind 7 Tage nach Rechnungserhalt abzugsfrei zahlbar und fällig, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

2.5 Die im Zuge eines Seminars, Workshops oder einer Beratung von pemotion beigestellten Unterlagen, Skripten und Handouts sind und bleiben geistiges Eigentum von pemotion. Werden dem Auftraggeber Unterlagen überlassen, so dürfen diese nur zum Eigengebrauch unter Angabe von pemotion/ Ronald Lengyel als Autor vervielfältigt werden. Alle Rechte, insbesondere Urheberrechte, stehen pemotion bzw. den in den Unterlagen genannten Dritten zu.

Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, auf den registrieren Webseiten von  pemotion als Referenz aufzuscheinen.

 

3.Geschäftsbedingungen für Privatkunden

Folgende Bedingungen gelten für alle Buchungen von Privatkunden zu Vorträge, Workshops, Seminaren und offene Abende

Anmelde-, Teilnahme- Verrechnung und Geschäftsbedingungen
3.1. Nach dem Abschicken Ihrer Workshop-Anmeldung über die Website www.pemotion.at, www.resilienz.at oder www.quanten-intelligenz.at erhält der Kunde  prompt per E-Mail eine Bestätigung, dass dieser sich verbindlich zu einer Veranstaltung angemeldet hat. Innerhalb der folgenden Tage bekommen der Kunde eine Buchungsbestätigung zur vorab Einzahlung der Teilnahmegebühr. Die Rechnung in Papierform – mit ausgewiesener Mehrwertsteuer (sofern diese anfällt) – erhält der Kunde nach der Veranstaltung.

2.2. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung  ist nur mit dem ausdrücklichen Akzeptieren der Anmelde- und Teilnahmebedingungen möglich. Mit dem Abschicken der Anmeldung ist die Anmeldung verbindlich. Storno, bei Absage durch den Teilnehmer:

·         bis 90 Tage vor Beginn der Veranstaltung:           0%

·         90 bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung:  30% der Teilnahmegebühr

·         30 bis 8 Tage vor Beginn der Veranstaltung:     50% der Teilnahmegebühr

·         innerhalb von 7 Tagen:                                                80% der Teilnahmegebühr

 

Falls keine Absage erfolgt werden Ihnen 100% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Sofern die Veranstaltung  vom Teilnehmer nicht besucht oder  abgebrochen wird ist eine Erstattung des Workshop-Preises ist nicht möglich. Nach Absprache kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

3.3.        Falls eine Veranstaltung wider Erwarten nicht zustande kommt oder durch höhere Gewalt nicht durchführbar ist, behalten wir uns vor den Workshop abzusagen. In diesem Fall erstatten wir selbstverständlich die volle Teilnahmegebühr zurück Schadensersatzansprüche werden keine übernommen.

3.4. Bei allen Veranstaltungen ist eine Haftung für Schäden, Verluste und Unfälle ausgeschlossen.

3.5. Darüber hinaus weisen ich schon in der Anmeldung zu einer Veranstaltung ausdrücklich darauf hin, dass die verwendeten Methoden ausschließlich zur Veränderung von Überzeugungen und Glaubensmustern konzipiert ist. Es kann damit keine Diagnose gesundheitlicher oder medizinischer Probleme vorgenommen werden. Meine verwendeten Methoden sind keine Heilmethode und ersetzt keine medizinischen Maßnahmen, Behandlungen oder Gesundheitsbehandlungen jeglicher Art. Mit allen Ausführungen auf meinen Workshops, Vorträgen oder Darstellungen gebe ich in keiner Weise einen Hinweis im Sinne eines Heilungsversprechens.

 

4.Geschäftsbedingungen für Einzelberatungen

Folgende Bedingungen gelten für alle Buchungen von Firmen- und Privatkunden für Einzelberatungen (Coachings)

Geheimhaltung, Honorar, Verrechnung und Geschäftsbedingungen
4.1. pemotion verpflichtet sich, alle mit der Abhaltung des Coaching bekannt werdenden Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Dies gilt nicht für Informationen, die allgemein bekannt, oder leicht zugänglich sind.

4.2. Honorar beinhaltet:

·         Alle nicht extra angeführten internen Vor- und Nachbereitungen

·         Alle zur Verfügung gestellten Skripten und sonstigen Unterlagen

·         Dokumentation auf einem  Flipchart

Zusätzliche nicht angeführte Dienstleistungen oder Reisespesen werden abgesprochen und extra verrechnet.

Sämtliche Preise verstehen sich exklusive USt.

4.3. Der Kunde nimmt zur Kenntnis vereinbarte Termine fristgerecht abzusagen beziehungsweise zu verschieben. Eine Absage muss innerhalb 24h vor dem Termin erfolgen. Falls diese Frist nicht eingehalten wird, kommt es zur vollen Verrechnung des vereinbarten Honorars. (Ausnahme: schwerwiegende Unfälle, nach Erbringung eines entsprechenden Nachweises)

4.4. Sollte eine Coaching Einheit durch Ausfall des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige, unvorhersehbare Ereignisse nicht durchgeführt werden, besteht kein Anspruch auf Durchführung, es kann zwischen Verschiebung oder kostenfreier Stornierung gewählt werden.

4.5. Sämtliche Rechnungen sind 7 Tage nach Rechnungserhalt abzugsfrei zahlbar und fällig, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Bei nicht Überschreitung des Zahlungsziels behält sich pemotion vor Mahnspesen an den Kunden zu verrechnen.

 

 

 

 

Melden Sie sich gleich für meinen Newsletter an!

Sie erhalten monatlich Neuigkeiten zu den Themen Resilienz, Hochsensibilität inkl. Veranstaltungshinweise

You have Successfully Subscribed!